Information

 

Voraussetzung für die Durchführung Ihrer physiotherapeutischen Behandlung ist eine Verordnung, die vom Haus- oder Facharzt oder einem anderen Arzt Ihres Vertrauens ausgestellt wird.

 

Diese Verordnung muss Informationen über

  • die Diagnose,
  • die anzuwendende Therapie und
  • die Anzahl der Behandlungen

geben.

Die Verordnung muss VOR der ersten Behandlung chefärztlich bewilligt werden.

Hausbesuche müssen auf der Verordnung extra ausgewiesen werden.

 

Ich bin Wahltherapeutin, das heißt für Sie, Sie zahlen Ihre Behandlungen bei mir und verrechnen dann mit Ihrer Krankenkasse.

 

Diese erstattet je nach Verordnung zwischen 30 - 50 % der Behandlungkosten (79 % vom Kassentarif) retour. Für genaue Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Sozialversicherung.

 

Bei Bestehen einer Zusatz- oder einer Unfallversicherung wird eventuell ein Anteil der Kosten übernommen. Bitte fragen Sie dazu bei Ihrer Versicherung  nach.

 

Im Falle einer präventiven Behandlung ist keine Verordnung nötig; es werden von der Sozialversicherung keine Kosten übernommen.

 

Bitte nicht vergessen:

 

Nehmen Sie bitte zu Ihrer ersten Behandlung

  • die vom Chefarzt bewilligte Verordnung,
  • alle relevanten Befunde
  • und ein Leintuch/Badetuch

mit.

 

 

Ich bitte um Verständnis, dass Termine, die nicht zeitgerecht (mindestens 48 Stunden vorher) abgesagt werden - und daher nicht an andere Patienten vergeben werden können - in Rechnung gestellt werden.